AUTORIDE

Abblaseventil: Wozu dient dieses Gerät?

Ablassventil
Opublikowano Przetłumaczone przy pomocy sztucznej inteligencji z naszego oryginalnego artykułu (źródło: autoride.io)

Das Abblaseventil, auch Blowoff-Ventil genannt, entlastet den Druck in Motoren mit Turbolader. Das Abblaseventil gibt Druckluft direkt in die Atmosphäre ab.

Dieses Ventil soll die Bildung von Hochdruck zwischen Turbolader und Drosselklappe verhindern und damit den Verschleiß des Turboladers und des Motors selbst reduzieren.

Spis treści

Wie funktioniert das Abblaseventil?

Beim Ablassen der Druckluft entsteht je nach Ausführung des Ventils ein charakteristisches Zischen oder Pfeifen. Einige Ventile sind mit einem röhrenförmigen Auslass ausgestattet, wodurch dieser Ton gezielt verstärkt wird. Aus diesem Grund kaufen einige Besitzer von Autos mit Turbomotoren dieses Ventil ausschließlich wegen seines Soundeffekts, auch wenn der Motor es nicht benötigt.

Das Blowoff-Ventil ist über einen Unterdruckschlauch mit dem Saugrohr hinter der Drosselklappe verbunden. Bei geöffneter Drosselklappe ist der Luftdruck auf beiden Seiten des Abblaseventilkolbens gleich und die Feder hält den Kolben unten.

Verwandter Artikel - Drosselklappe: Funktionsweise und mögliche Fehlfunktionen

Wird die Drosselklappe jedoch geschlossen, drückt der Druck der Druckluft des Turboladers den Ventilkolben nach oben und öffnet so den Luftdruckauslass zur Atmosphäre oder zurück zum Turbolader.

Welche Rolle spielt das Abblaseventil?

Ohne ein Abblaseventil wird der Druck zwischen der Drosselklappe und dem Turbo durch die frei drehende Turbine zurückgedrängt und verlangsamt sie. Dies wirkt sich sehr negativ auf die Lager des Turboladers aus und verkürzt somit dessen Lebensdauer.

Das Blowoff-Ventil reduziert auch das Turboloch. Ohne das Blowoff-Ventil verringert der angesammelte Druck die Drehzahl der Turbine des Turboladers. Wenn anschließend Gas gegeben wird, dauert es länger, bis der Turbo auf die Drehzahl hochgefahren ist, auf die er beim Betätigen des Gaspedals aufgehört hat.

Es gibt drei Arten von Blow Off Ventilen:

Atmosphärisch

Atmosphärische Ventile geben den angesammelten Druck direkt aus der Leitung an die Umgebung ab. Diese Ventile zeichnen sich durch ein lautes Zischen oder Zischen aus.

Umwälzung

Es drückt den angesammelten Druck zurück in den Ansaugtrakt, bevor er in den Turbolader eintritt. Diese Art von Blowoff-Ventil ist leiser als das atmosphärische Ventil und wird daher von Autos verwendet, die andere Geräusch- oder Emissionsstandards erfüllen.

Dual-Port

Eine Kombination der atmosphärischen und rezirkulierenden (oben erwähnten) Ventile.

Motorsound mit und ohne Blowoff-Ventil

Hören Sie, wie der Motor mit und ohne Blowoff-Ventil klingt. Der Vergleich beginnt bei 2:33 im Video unten.